Berlin : Drei Gourmet-Tipps für die Eiszeit

-

Im Wesentlichen besteht dieser Eisbecher aus Limette, Joghurt und Kokosflocken. Geeignet besonders für heiße Tage. Zu beachten ist einhoher Zuckeranteil.

Eis aus Gemüse:

Spargeleis gehört zu den Gemüseeissorten wie Ingwer- oder Karotteneis. Der Spargel wird abgekocht und durch ein dünnes Sieb gedrückt. Milch, Sahne, Zucker, Johannisbrotkernmehl und Orangensaft werden hinzugegeben und abgeschmeckt.

Die fettarme Variante:

Dies ist die Kombination Sanddorn-Schoko-Sojaeis. Im Sojaeis ist nur halbsoviel Fett drin wie in den üblichen Nuss- und Schokoeissorten. loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar