DREI GROSSE BIBLIOTHEKEN : Bayern werden Berliner überholen

Den Architektenwettbewerb der neuen Depots für die Dahlemer Museen hat das Büro AV 1 Architekten aus Kaiserslautern gewonnen. Die Staatsbibliothek ist derzeit mit rund zehn Millionen Büchern und Zeitschriftenbänden die größte wissenschaftliche Universalbibliothek Deutschlands. Gesammelt wird Fachliteratur aus allen Wissensgebieten, Ländern und Sprachen. Die Konkurrenz aus München, die Bayerische Staatsbibliohek, holt langsam auf und wird Berlin in einigen Jahrzehnten zahlenmäßig überrundet haben. München hat derzeit rund 9,4 Millionen Bände. Der Bücherzuwachs liegt aber jährlich bei rund 150 000 Bänden, in Berlin sind es etwa 110 000. Die dritte große Bibliothek, die Deutsche Nationalbibliothek, sammelt ausschließlich deutschsprachige Literatur. An ihren Standorten Leipzig und Frankfurt am Main sind mehr als 22 Millionen Bücher und Dokumente archiviert. loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben