EHRENSACHE : Gute Vibrationen – nicht nur in den Clubs

AM REGLER. Michael Miersch 54, Veranstaltungsmanager im Pfefferwerk, engagiert sich als Schatzmeister der Berlin Club Commission.
AM REGLER. Michael Miersch 54, Veranstaltungsmanager im Pfefferwerk, engagiert sich als Schatzmeister der Berlin Club Commission.

WAS ICH MACHE

Ich zähle Erbsen. Nee, Scherz. Als ehrenamtlicher Schatzmeister der Club

Commission bin ich auch für Prognosen, Kalkulationen, Budgets und Controlling zuständig. Ich kümmere mich nebenbei um die Beiträge unserer Mitglieder wie Clubs und Bars, Fördergelder

für Clubnächte und Efre-Mittel für Energiesparmaßnahmen. Das Coole am Ehrenamt ist, dass ich als einer von vier geschäftsführenden Vorständen inhaltlich mitwirken kann – ich habe die Kampagne „Berlin 2020" zur Anerkennung der Popkultur in dieser Stadt mitentwickelt.

WAS ICH MIR WÜNSCHE

Nicht zuallererst Geld. Sondern, dass wir Vertreter der „Culture Industries" mit einer Milliarde Euro Jahresumsatz von der Politik ernst genommen werden und mitentscheiden können. Dass mehr Leute wissen, dass unglaublich viele Freiwillige wie ich hinter den Kulissen wirken. Dass man als Schatzmeister mit Privatvermögen haftet – und dass ich schon mal mit der Faust in die Melone hauen könnte. Aber es macht total Spaß, Verantwortung zu haben. kög

Infos übers Internet:

www.clubcommission.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar