Berlin : Ein Dutzend Job-Anfragen pro Tag aus Polen

Frankfurt (Oder) - Das Interesse polnischer Arbeitnehmer am deutschen Arbeitsmarkt ist mit Einführung der vollen Freizügigkeit deutlich gestiegen. Wie der Geschäftsführer der Arbeitsagentur Frankfurt (Oder), Jochem Freyer, am Montag sagte, fragten in der vorigen Woche 61 Personen aus dem Nachbarland bei den Ämtern in Frankfurt und Seelow nach Arbeitsmöglichkeiten in Deutschland nach. Seit Jahresbeginn seien es 140 gewesen. Ob sich damit jetzt ein Boom abzeichne, sei nicht vorauszusagen.

Seit dem 1. Mai dürfen Bürger aus acht osteuropäischen EU-Ländern zwar in Deutschland uneingeschränkt arbeiten, aber das Problem für die Vermittlung sei die Sprachbarriere. Etwa 80 Prozent der Menschen, die sich meldeten, hätten knappe oder gar keine Deutschkenntnisse, sagte Freyer. Zugleich versicherte er angesichts von Befürchtungen auf deutscher Seite vor Lohndumping, dass seine Behörde „nicht zu sittenwidrigen Löhnen vermitteln“ werde. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben