Berlin : Ein Londoner testet Berlin

Das Berlin-Experiment geht weiter: Mark Espiner von der britischen Zeitung „The Guardian“ ist zwei Wochen beim Tagesspiegel zu Gast und bespricht online auf Tagesspiegel.de jeden Tag Berliner Kulturereignisse. In den ersten beiden Folgen hat er sich mit einer Sarah-Kane-Aufführung an der Schaubühne und dem deutsch-türkischen Film „Pazar“ befasst. Bei seinen Rezensionen vergleicht Espiner seine Heimatstadt London mit Berlin – der Stadt also, in die es in den vergangenen Jahren viele Künstler aus Großbritannien gezogen hat. Gleich nach der ersten Folge hat Espiner unzählige Mails von Lesern erhalten, mit Vorschlägen, wo er unbedingt hin müsse – und welche Wurst wo am leckersten schmecke. Er freut sich über weitere Anregungen an mark@espiner.com. Und die Rezensionen veröffentlicht er täglich unter www.tagesspiegel.de/stadtleben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben