Berlin : Eine Bildhauerin hat dem Behördentier ein Denkmal gesetzt

du

Obwohl sich das Sprichwort eigentlich auf den Schimmel bezieht, den die Akten wegen der langen Bearbeitungszeit angesetzt haben, hat der Amtsschimmel im Spandauer Rathaus die Gestalt eines Pferdes. Die Künstlerin Margarete Ogaza hat die Keramikskulptur dem Bezirksamt übergeben. Laut Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU) soll sie Mitarbeitern ebenso wie Besuchern als abschreckendes Beispiel dienen. Denn leider seien die Zeiten des behördlichen Amtsschimmels auch in der Spandauer Verwaltung noch nicht gänzlich vorbei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar