Berlin : Eine Initiative gegen die Jammerei

-

Die Katholische Akademie startet diese Woche eine Initiative gegen das Jammern: Unter dem Motto „Zuversicht statt Sicherheit“ gibt es Vorträge und Diskussionen, die Mut machen sollen – auch Mut, sich nicht mehr an Drogen wie Zigaretten oder Alkohol zu klammern. Auch die Macht könne eine Sucht sein, sagte Akademiedirektorin Susanna Schmidt bei der Präsentation der Werbeplakate, die in Mitte auf die Veranstaltungsreihe hinweisen. Auf den Plakaten sieht man zwei Zigarettenpackungen mit der Aufschrift „Leben ist sehr zerbrechlich“, „Sucht hat einen neuen Geschmack“ oder „Macht kann krank machen“. Bei der Vorstellung der Plakate gestern vor dem Reichstag nahmen die Bundestagsabgeordneten HansMichael Goldmann (FDP), Karin Kortmann (SPD), Hermann Kues (CDU) und Josef Winkler (Grüne) teil. Das einzig wirksame Heilmittel gegen Unsicherheit sei die Zuversicht, so Schmidt. Christen wüssten das schon seit 2000 Jahren. Infos zur Veranstaltungsreihe unter www.katholische-akademie-berlin.de und Tel. 2830950. clk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar