Berlin : Einst Bürgermeister von Istanbul Wer ist Recep Tayyip Erdogan?

-

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan will bei seinem Arbeitsbesuch vor allem um die Unterstützung der Bundesrepublik für einen Beitritt seines Landes in die EU werben. Der 49jährige Istanbuler – und frühere Oberbürgermeister seiner Heimatstadt – will einen islamisch geprägten Staat, beteuert aber, dass ihm an der Trennung von Politik und Religion liegt. Das Misstrauen gegenüber Erdogan und dessen Regierungspartei AKP, die im November 2002 einen Erdrutschsieg verzeichnete, hat sich in Europa zwar gelegt. Aber in der Türkei werfen Kritiker Erdogan vor, seine Macht für eine schleichende Islamisierung der türkischen Gesellschaft zu missbrauchen. Erdogan, der in den siebziger Jahren ein wirtschafts- und politikwissenschaftliches Studium absolvierte, trat sein Amt am 15. März dieses Jahres an. Bü.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben