EM 2008 : Bombenalarm auf Fanmeile - Entwarnung

Ein herrenloses Gepäckstück auf der Berliner Fanmeile hat die Polizei vorübergehend in Alarmbereitschaft versetzt. Ein Teil der Fanmeile wurde geschlossen. Sprengstoffexperten untersuchten den Koffer und gaben Entwarnung.

Michael Winckler[ddp]

BerlinDie Veranstalter von Deutschlands größter Europameisterschafts-Fanmeile in Berlin haben sich am Mittwoch auf einen frühen Besucherandrang zum Halbfinalspiel Deutschland -Türkei vorbereitet. "Wir gehen davon aus, dass die Fanmeile gegen 17 Uhr relativ voll sein wird", sagte Produktionsleiter Michael Wirtz. Meteorologen sagten mögliche Regenschauer über der Fanmeile am Brandenburger Tor während der Übertragung des Spiels vorher.

Die Fußball-Verbandspräsidenten Deutschlands und der Türkei hofften wenige Stunden vor der Austragung auf ein friedlich-freudiges Fußball-Fest in beiden Ländern. Kurzzeitig versetzte ein herrenloser Koffer am Brandenburger Tor die Polizei in Aufregung. Es stellte sich dann aber heraus, dass dieser nur Papiere und Unterlagen enthielt.

Rund 1500 Beamte im Einsatz

Die Polizei wollte nach Angaben eines Sprechers stadtweit mit 1000 bis 1500 Beamten im Einsatz sein. "Wir gehen davon aus, dass es friedlich bleibt", sagte ein Sprecher. Es lägen keine Hinweise auf gewalttätige Ausschreitungen vor. Auch Polizeipräsident Dieter Glietsch wollte sich bei einem Besuch ein Bild vom Geschehen auf der Fanmeile machen.

Bereits zur Mittagszeit füllte sich die Fanmeile nach Angaben eines Polizeisprechers "langsam, aber stetig". Zwar könne von Besucherströmen noch keine Rede sein, aber einige Fußball-Fans wollten sich offenbar sehr frühzeitig die besten Plätze sichern. Das Halbfinalspiel sollte um 20.45 Uhr in Basel angepfiffen werden.

Die 1,2 Kilometer lange Feierzone auf der Straße des 17. Juni ist für maximal eine halbe Million Menschen ausgerichtet. Am Donnerstagmorgen wollten die Veranstalter nach den Worten von Wirtz entscheiden, ob eine weitere Verlängerung beantragt wird.

Videoleinwände und Bühnenprogramm

Die Begegnung soll auf drei Videoleinwänden zwischen Brandenburger Tor und Kleiner Stern übertragen werden. Für den Abend hat Wirtz ein internationales Bühnenprogramm angekündigt, zu dem auch türkische Co-Moderatoren sowie Musiker wie der deutsch-türkische Sänger Muhabbet und die Band Izy One erwartet werden.

An der Fanmeile sollen Wirtz zufolge neben der Polizei 500 Ordner einer privaten Firma für die Sicherheit der Besucher sorgen. Wie zur Fußball-Weltmeisterschaft vor zwei Jahren sollen die Fans Sicherheitsschleusen passieren. Diese können bei Überfüllung der Fanmeile geschlossen werden.

Regenschauer auf der Fanmeile während der Übertragung des Fußballspiels wollte der private Wetterdienst MC nicht ausschließen. "Mit ein bisschen Glück werden die Schauer zu Spielbeginn aber durchgezogen sein", sagte der Meteorologe Norbert Becker-Flügel. Die Temperaturen sollten in den Abendstunden bei etwa 20 Grad liegen.

Die Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes und der Türkischen Fußball-Föderation, Theo Zwanziger und Hasan Dogan, appellierten an die Anhänger beider Mannschaften: "Seite an Seite schauen, gemeinsam mitfiebern, zusammen feiern und den anderen gegebenenfalls trösten." Das Spiel solle zu einer "großen multikulturellen Feier" werden.

Die Polizei empfahl den Fanmeilen-Besuchern, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Die Straße des 17. Juni ist bis einschließlich Sonntag zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor für den Verkehr gesperrt. (dm/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben