Berlin : Engel fahren gratis Bahn

Sonderfahrt durch Berlin für verkleidete Fahrgäste

-

Wer sich am Sonnabend als Weihnachtsmann oder Engel verkleidet, darf gratis mit einem ICE der Bahn durch die Hauptstadt fahren – eine Stadtrundfahrt auf der Schiene, die es so in Berlin sonst nicht gibt. Strenge Vorgaben, wie weit die Verkleidung gehen muss, um mitfahren zu dürfen, macht die Bahn zwar nicht. Doch sie sieht auf jeden Fall genau hin. „Besonders schön“ verkleidete Weihnachtsmänner und Engel erhalten einen Extrapreis, für die anderen gibt es aber auch kleine Geschenke. Und wer viel Glück hat, kann sogar zwei Langstreckenflüge gewinnen.

Der Weihnachtsexpress verlässt um 15.03 Uhr den Ostbahnhof und fährt über Lichtenberg (15.30 Uhr), Gesundbrunnen (15.57 Uhr) und Spandau (16.23 Uhr) zum Hauptbahnhof, wo er um 16.31 Uhr ankommt. Dort wird dann noch ein wenig gefeiert. Auf den Unterwegsbahnhöfen hält der Weihnachtszug jeweils 15 Minuten.

Wer es nicht schafft, mit dem Zug zu fahren, kann auch direkt um 16.30 Uhr zum Hauptbahnhof kommen, um sich ein kleines Geschenk abzuholen. Doch auch hier gilt: Geschenke gibt es nur für diejenigen, die als Weihnachtsmann oder Engel verkleidet sind. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben