Berlin : Entwarnung für den Schlachtensee

Er ist eines der beliebtesten Ausflugziele Berlins: der Schlachtensee. An den warmen Tagen kommen unzählige Menschen, um in den See zu springen und zu baden. Doch der Badespaß wurde am Wochenende getrübt. Denn noch am Freitag hatte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) davon abgeraten, im Schlachtensee zu baden. Nach erneuten Untersuchungen aber gibt die Behörde nun Entwarnung: Das Baden sei wieder bedenkenlos möglich, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Die ausgerufenen Warnungen für den Schlachtensee sowie für zwei Badestellen an der Unterhavel seien aufgehoben. Die Qualität des Wassers bewege sich im gelben Bereich, sei also gut. Auch Kinder könnten wieder baden. Das Lageso testet regelmäßig die Qualität der Berliner Gewässer. In der vergangenen Woche durchgeführte Tests hatten erhöhte Verunreinigungswerte für den Schlachtensee aufgewiesen. Ursache dafür seien starke Regenfälle gewesen, die ungeklärtes Abwasser in den See gespült hatten, sagte eine Sprecherin. Neu genommene Proben hätten aber gezeigt, dass das Wasser wieder sauber ist. bjs

Details zu allen Badestellen unter www.berlin.de/badegewaesser. Das Badegewässertelefon des Lageso ist erreichbar unter 90 229 – 5555.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben