Erhöhung der Besoldung : Fünf Prozent mehr für Beamte

Die Gehälter der 63 800 Berliner Beamten sollen bis August 2015 in zwei Schritten steigen. Dasselbe gilt auch für die rund 52 000 Pensionäre.

von
Auf Streife. Polizisten wie auch alle anderen Beamte bekommen ab August mehr Geld.
Auf Streife. Polizisten wie auch alle anderen Beamte bekommen ab August mehr Geld.Foto: dpa

Die Berliner Landesbeamten erhalten in zwei Schritten bis August 2015 fünf Prozent mehr Gehalt. Das hat der Senat am Dienstag beschlossen; das Abgeordnetenhaus muss das Gesetz noch verabschieden. Zunächst werden die Einkommen der 63 800 Beamten und Richter zum 1. August um 2,5 Prozent erhöht. Dasselbe gilt für die 52 500 Pensionäre. Ein Jahr später gibt es eine erneute Erhöhung um 2,7 Prozent. Allerdings werden 0,2 Prozentpunkte sofort wieder abgezogen. Mit diesem Beitrag sollen nach Angaben von Innensenator Frank Henkel (CDU) die Beamten an der Finanzierung der Altersversorgung beteiligt werden. Das Besoldungsplus kostet 2014 und 2015 zusammen 191 Millionen Euro.

Henkel bezeichnete die Erhöhung als „ein Signal der Wertschätzung“, auch wenn „für das langfristige Ziel – eine Anpassung an den Durchschnitt der anderen Bundesländer – noch viel Arbeit vor uns liegt“. Die Gehälter liegen 8,6 Prozent unter denen des Bundes und sind 4,5 Prozent niedriger als in Brandenburg.

Autor

21 Kommentare

Neuester Kommentar