Berlin : Euro: Trinkgeld: Für den Kofferträger gilt Wechselkurs 1:1

how

Auch Kofferträger gehören zu den Gewinnern der neuen Währung. Die Benimm-Fachfrau Inge Wolff empfiehlt als Dank für ihre Dienste ein Trinkgeld von einem Euro. Bisher bekamen sie meist ein Markstück. Sie profitieren davon, dass die neue Grundeinheit rund doppelt so viel wert ist wie die alte - aber als knauserig erscheint, wer nicht mal diese Grund-Münze übrig hat. Für Dienstleistungen gegen Rechnung gelten dagegen weiterhin fünf bis zehn Prozent als Faustregel fürs Trinkgeld, sagt Karl Weißenborn vom Gaststättenverband. Die "Psychologie der Halbierung" der nominellen Beträge könne zu mehr Großzügigkeit beim Trinkgeld führen, doch auch zu größerer Zurückhaltung - bis die neuen Relationen schließlich eingeübt sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben