Berlin : Europa-Center: Falscher Bombenalarm

fan

Zum Thema Newsticker: Aktuelle Meldungen aus Berlin und Brandenburg Einen Monat nach der angeblichen Anschlagsdrohung gegen das Europa-Center prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie Ermittlungen wegen falscher Verdächtigung einleiten soll. Wie berichtet, erwog Innensenator Körting am 10. Oktober, das Gebäude räumen zu lassen. Die Behörden hatten nach Beginn der US-Militäraktion gegen Afghanistan den Hinweis erhalten, ein Sprengstoffexperte wolle es in die Luft jagen. Dann stellte sich heraus, dass der Hinweisgeber ein Familienmitglied mit falschem Verdacht belastet hatte. Man nahm die vermeintliche Drohung ernst, da Israels Geheimdienst den angeblichen Bombenleger mit der Terrororganisation Hamas in Verbindung brachte. Das hat sich nicht bestätigt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben