Berlin : Fankurve Bellevue

-

Der Mannschaftsbus parkte direkt vor den Stufen zum Schloss Bellevue. „Danke Deutschland“ stand in fetten Lettern auf dem schwarzen Lack. Davor hatten sich die Fußball-Nationalspieler aufgereiht, die artig den Fans auf der Wiese vor dem Schloss Bellevue zuwinkten.

Drinnen im großen Saal ging es später ähnlich fröhlich zu. Da verlieh Bundespräsident Horst Köhler den Nationalspielern das Silberne Lorbeerblatt.

„Sie haben uns allen in Deutschland einen wunderbaren, unvergesslichen Sommer beschert. Danke dafür!“, sagte Köhler und überreichte jedem einzelnen der schick gekleideten Spieler eine Mappe mit dem Bundesadler drauf sowie eine kleine Schatulle mit dem Lorbeerblatt. Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann war zur Zeremonie nicht angereist, er wollte dem neuen Coach Joachim Löw den Vortritt lassen. „Es ist schade, dass er heute nicht da ist. Vielleicht klingen ihm die Ohren, wenn wir ihm von hier aus noch einmal ein Dankeschön zurufen“, sagte Köhler. Bald wird Klinsmann aber nach Berlin kommen müssen. Denn Köhler hat ihm am 14. Juli das Bundesverdienstkreuz verliehen, allerdings noch nicht überreicht. Das soll später in würdigem Rahmen stattfinden. AG

Seite 19

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben