Berlin : Feuer in Tempelhof: Heimwerker löste Brand in Keller aus

kf

Bei einem Brand ist in der Nacht zum Sonnabend ein 63-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer hatte nach Angaben der Polizei in einem Tempelhofer Keller gewerkelt, als sich gegen 23.30 Uhr seine Kleidung und Teile der Einrichtung entzündeten.

Nachbarn konnten noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Flammen löschen. Der 63-Jährige wurde von der Groß-Ziethener Straße in ein Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben gilt es als unwahrscheinlich, dass das Opfer die schweren Verbrennungen überleben wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar