Berlin : Feuerwehr probt für den Jahreswechsel

Die Berliner Feuerwehr probt am Sonnabend den Fall der Fälle beim Wechsel ins neue Jahr. Eine öffentliche Übung um 9 Uhr am Gewerbepark Ahrensfelder Chaussee in Marzahn ist dem Schwerpunkt Wasserversorgung gewidmet, wie gestern mitgeteilt wurde. Geübt wird die Aufstellung eines transportablen Löschwasserbehälters und die Förderung von Löschwasser über ein bis zwei Kilometer, nachdem das Hydrantennetz teilweise ausgefallen ist.

Bei einer weiteren Übung um 10 Uhr wird am Flughafen Tempelhof zusammen mit Hilforganisationen und der Polizei eine Paniksituation nach Stromausfall bei einer Silvesterfeier in einer Diskothek simuliert, bei der zahlreiche Menschen verletzt werden. Dabei kommt erstmals in größerem Umfang das so genannte Berliner Personenauskunftsstellen-Informationssystem (BEPAS) zum Einsatz. Dieses System ermöglicht nach Angaben eines Polizeisprecher die Erfassung von evakuierten, verletzten oder getöteten Personen am Unfallort oder in Krankenhäusern durch den Einsatz mobiler Personalcomputer. Eine dritte Übung nach "Ausfall von Informations- und Kommunikationseinrichtungen" wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben