FILMPARK BABELSBERG : Ein bisschen Hollywood

ATTRAKTIONEN

Seit diesem Wochenende ist der Filmpark Babelsberg bis zum 3. November wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 16 Attraktionen sollen den Besuchern die Welt des Films nahebringen. Dazu gehören das 2012 eröffnete 5-D-Kino „Dome of Babelsberg“, die Making-of-Show „Die drei Musketiere“ in der originalen Filmkulisse und die Stuntshow im Vulkan. Auf einer Medienstadt-Tour kann auch die Außenkulisse der TV-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ besichtigt werden.

Zu den jährlichen Veranstaltungen gehören die Kindertagsfeier am 1. Juni, die Lange Filmparknacht am 3. August, diesmal zum 20-jährigen Stuntshow-Jubiläum, und die Horrornächte Ende Oktober (25., 26., 31.) und am 1. und 2. November.

NEUE PLÄNE

Erstmals will der Filmpark ein Grusical produzieren, es entsteht unter Regie von Andrej Baranow und Tina Knaus und soll Ende Oktober im Vulkan gezeigt werden. Neu sind Audioguides, die jetzt auch auf Polnisch und Französisch durch den Filmpark leiten.

PREISE

Die Eintrittspreise wurden nicht angehoben. Erwachsene zahlen 21 Euro, Kinder von vier bis 16 Jahren 14 Euro. Es gibt außerdem nach wie vor Familien- und Oma-Opa-Enkel-Tickets. SCH

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben