Berlin : Flirt mit Verspätung

Die BVG startet heute „Augenblicke“ – eine Suchmaschine für verpasste Dates

-

Pünktlich zum Valentinstag starten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auf ihrer Internetseite ein schwarzes Brett für Leute, die ihre Flirtchance verpasst haben – am Anfang stand ein Verzweifelter.

„Ungefähr ein Jahr ist es her, da bat uns ein Fahrgast um Hilfe“, sagt Petra Reetz, Sprecherin der BVG, über die Idee hinter „Augenblicke“ – so der Name des Portals. Der Mann hatte sich in der U-Bahn in eine Frau verguckt, sich aber nicht getraut, sie anzusprechen. Nun war er auf der Suche nach einer Möglichkeit, sie wiederzutreffen.

Damals konnten sie ihm nicht helfen, bedauert Reetz, doch die Idee sei hängengeblieben. Schließlich sei das Problem kein Einzelfall. „Jeden Tag bewegen sich rund 2,5 Millionen Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Berlin“, sagt Reetz. „Die Chancen jemanden wiederzutreffen, sind bei so einer Menschenmenge allerdings gering“.

Auf der Internetseite kann kostenfrei eine Anzeige mit Datum, Uhrzeit, der Bahn-, Bus oder Tramlinie und einer Beschreibung der gesuchten Person hinterlassen. Dann beginnt das Warten, denn der Kontakt kann nur hergestellt werden, wenn die Gesuchten sich dort auch wiederentdeckt. Dann können sie über einen Vermittler per E-Mail mit dem Inserenten in Kontakt treten. Auf diesem Wege wollen die Verantworlichen die Teilnehmer vor unsittlichen Angeboten oder Belästigungen schützen. Auch Fotos und Telefonnummern können auf der Seite deshalb nicht veröffentlicht werden.

„Das Angebot soll ein Spaß und eine Möglichkeit auf eine zweite Chance sein, keine professionelle Dating-Line“, sagt Reetz. Folglich sind nicht nur unglücklich Verliebte angesprochen, sondern ebenso Großstädter auf der Suche nach Konzertbegleitung oder Zugezogene auf der Suche nach Anschluss. Die Chancen auf Erfolg stehen nicht schlecht. Die Seite der BVG wird jeden Monat von mehr als 100 000 Menschen besucht. mho

Das Portal erreicht man im Netz unter: www.bvg.de/augenblicke. Und die besten Last-Minute- Ideen für Romantiker am Valentinstag stehen auf „Berlin extra“, S. 16.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben