Berlin : Flüchtiger Gewalttäter

Polizei vermutet ihn in Berlin

-

Ein 31 Jahre alter Gewaltverbrecher ist aus dem sächsischen Maßregelvollzug für psychisch Kranke ausgebrochen und wird im Raum BerlinPotsdam vermutet. Der wegen eines versuchten Tötungsdeliktes verurteilte Mann floh bereits am vergangenen Donnerstag während einer Kinovorstellung auf dem Gelände des Fachkrankenhauses, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dies sei die zweite Flucht des Mannes seit 1999. Beim ersten Mal wurde er im Berliner Raum aufgegriffen. Zudem unterhält er laut Polizeibericht Beziehungen zu Menschen aus Potsdam und Umgebung.

Der Entflohene ist 1,87 Meter groß und schlank, trägt graues kurzes Haar und einen Oberlippenbart. Er spricht Berliner Dialekt. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war er mit einer blauen Jeansjacke, blauer Jeanshose, grauen Turnschuhen und einem blauen Schal mit der Aufschrift „Hertha“ bekleidet. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben