Berlin : Flughafen-Entscheidung verzögert sich weiter

Neuer Geschäftsführer gesucht

-

Die Entscheidung zur Privatisierung der Flughafengesellschaft wird erst in mehreren Wochen fallen. Verkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) hatte sie für heute angekündigt. Zuvor muss die damit beauftragte Projektplanungsgesellschaft Schönefeld (PPS) nach dem Rücktritt des bisherigen Geschäftsführers Michael Pieper einen Nachfolger finden, der den Verhandlungsstand mit dem Konsortium um Hochtief/IVG offiziell bewertet. Nach dem Abbruch der Verhandlungen hatte der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit Flughafenchef Dieter JohannsenRoth damit beauftragt. Dies ist nach den Vergaberichtlinien aber äußerst problematisch. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben