Flughafenausbau : Großauftrag für Berliner Mittelstand

Den ersten Großauftrag für den Ausbau des Flughafens Schönefeld hat eine mittelständische Arbeitsgemeinschaft aus Berlin gewonnen.

Berlin - Für 112,5 Millionen Euro baut die Bietergemeinschaft unter der Führung von Schälerbau am Tunnel- und Bahnhofs-Rohbau für den Schienenanschluss mit, wie der Tagesspiegel berichtet.

Schälerbau hat nach Unternehmensangaben etwa 150 Mitarbeiter. Die Zahl solle jetzt erhöht werden. Die Schälerbau Berlin GmbH wurde 1880 gegründet und ist eines der ältesten Bauunternehmen der Hauptstadt. Das Dienstleistungsangebot reicht vom Hoch-, Verkehrswege-, Ingenieur- und Brückenbau bis zur Modernisierung und Sanierung von Altbauten. Zur Bietergemeinschaft gehören außerdem die Unternehmen Berger Bau, Bleck und Söhne sowie die Ingenieurbau Gesellschaft.

Die Bietergemeinschaft hat dem Bericht zufolge namhafte große Mitbewerber wie Bilfinger und Berger, Hochtief, Wayß und Freitag oder Züblin ausgestochen. Die Flughafengesellschaft hatte angekündigt, nach Möglichkeit mittelständische Unternehmen am Ausbau des Flughafens zu beteiligen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben