Berlin : FLUGHAFENGEBÜHR Drei Euro pro Ticket

NAME

3 Für den Ausbau des Flughafens sollen auch die Passagiere zur Kasse gebeten werden. Die Gebühr wird dem Vernehmen nach zunächst etwa drei Euro betragen. Sie soll direkt in die Flugpreise eingerechnet, nicht extra erhoben werden. Nach Ansicht der Planer ist eine Gebühr zulässig, wenn dadurch der Betrieb kostendeckend abgewickelt werden kann. Gegen die Erhebung einer Gebühr wehren sich jedoch die Fluggesellschaften. Allerdings haben sie signalisiert, dass sie die Gebühren mittragen, wenn sie gleich in die allgemeinen Sätze eingerechnet wird. Kippt die Gebühr, wackelt das gesamte Finanzierungskonzept.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben