Berlin : Flugverkehr: Lufthansa streicht auch Moskau-Flüge

kt

Die Lufthansa streicht weitere Flugverbindungen im Berlin-Verkehr. Im Winterflugplan fällt die tägliche Verbindung von Tegel nach Moskau weg. Reduziert wird zudem die Zahl der Flüge zwischen Berlin und Frankfurt (von wöchentlich 110 auf 103) sowie auf der München-Strecke (von 92 auf 85 pro Woche). Weil der Moskau-Flug aus Hamburg kam und nun wegfällt, starten die vier Maschinen nach Hamburg in Zukunft von Tempelhof aus. Dort übernimmt der Lufthansa-Partner Augsburg Airways komplett diese Flüge. Nach Moskau fliegt weiter die Aeroflot. Mit weiteren kurzfristigen Änderungen im Flugplan sei zu rechnen, teilte Lufthansa-Sprecher Wolfgang Weber gestern mit.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben