Berlin : Fotos und Lyrik des türkischen Künstlers im Saalbau Neukölln

Unter dem Motto "Menschen . Orte" eröffnet die Galerie im Saalbau Neukölln am Freitag eine Ausstellung mit Fotografien und Gedichten des türkischen Künstlers Kemal Kurt. Zu sehen sind rund 40 Aufnahmen, die zwischen 1977 und 1999 unter anderem in Berlin und in der Türkei entstanden sind. Der 1947 in der Türkei geborene Kurt lebt seit 25 Jahren in Berlin und ist hauptberuflich Schriftsteller. Seine Kinderbücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Zur Ausstellung erscheint ein 160 Seiten starker Gedicht- und Fotoband.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben