Berlin : Freikarten für Premiere von „Mandela“

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: AFP

Die Nachricht vom Tod ihres Vaters hatte Zindzi Mandela ausgerechnet während der Londoner „Royal Film Performance“ des biografischen Films „Mandela – Der lange Weg zur Freiheit“ erhalten. Vor der Vorführung hatte die jüngere Tochter von Nelson Mandela und seiner zweiten Frau Winnie noch gesagt: „Meinem Vater geht es gut. Er ist 95 Jahre alt und sehr schwach. Aber wir hoffen, ihn öfter zu sehen.“

An diesem Dienstagabend ist Zindzi Mandela Ehrengast der deutschen Premiere des dem südafrikanischen Apartheid-Gegner und früheren Präsidenten gewidmeten Films. Im Zoo-Palast erwartet werden auch sein Darsteller, der britische Schauspieler Idris Elba, sowie Regisseur Justin Chadwick. Auch einige Politiker, darunter Peer Steinbrück und Frank-Walter Steinmeier, stehen auf der Gästeliste.

Der Tagesspiegel verlost für die Premiere zwei mal zwei Freikarten. Wer daran interessiert ist, maile bitte bis diesen Sonntag, 15 Uhr an verlosung@tagesspiegel.de, Stichwort „Mandela“. Bitte die Telefonnummer nicht vergessen! Die Gewinner werden umgehend benachrichtigt. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben