Freundliche Helfer : Berlins Engel des Alltags

Gründe zu meckern und zu klagen finden wir täglich. Dennoch erleben wir auch Situationen, in denen sich ein Missgeschick zum Guten wendet - wir haben einige zusammengetragen. Wann haben Sie zum letzten Mal so etwas erlebt? Schreiben Sie uns Ihre Geschichten auf! Nutzen Sie dafür einfach die Kommentarfunktion.

von
Foto: Caro / Waechter

Dem Schloss(er)herren sei Dank
„Weihnachten steht vor der Tür“ – so sagt man ja immer. Und wahrscheinlich würden Weihnachtsmann und Christkind auch noch im neuen Jahr vor unserer Wohnungstür stehen, gäbe es unseren Hauswart Lars Walter nicht. Halloween: Eine Friedrichshainer Kinderbande hatte sich Zutritt zum Treppenhaus verschafft und bis zu uns in den vierten Stock hochgekämpft. „Süßes oder Saures“, kreischte sie.

Weil unsere kleine Tochter auf dem Arm meiner Frau kreischte, machte sie die Tür nicht auf. Da spritzten sie Zahnpasta ins Schloss. Tags darauf: Schlüssel rein, kniiirrrsch, Schloss kaputt. Walter, der gerade 1000 andere Dinge zu tun hatte, fuhr in den Baumarkt, kaufte ein neues Schloss und baute es ein. Er bat allein um die Summe auf dem Bon. Kevin P. Hoffmann

Wann haben Sie zum letzten Mal so etwas erlebt? Schreiben Sie uns Ihre Geschichten auf! Nutzen Sie dafür die leicht zu bedienende Kommentarfunktion weiter unten auf der Seite.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben