Friedrichstadtpalast : Feuerwehr-Einsatz im Quatsch Comedy Club

Ein Feuer in einem Nebengebäude des Friedrichstadtpalastes in Berlin-Mitte hat am frühen Morgen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Nach rund zwei Stunden war der Brand gelöscht.

Berlin - Verletzte gab es bei dem Feuer nicht, der Schaden hielt sich laut Feuerwehr in Grenzen. Betroffen von dem Feuer war ein Nebengebäude des Friedrichstadtpalastes - seit 2002 Domizil des Quatsch Comedy Clubs. Dort wird auch die gleichnamige ProSieben-Fernsehsendung mit Thomas Hermanns aufgezeichnet. Außerdem laufen dort regelmäßig Comedy-Veranstaltungen.

Die Feuerwehr hatte einen Großalarm ausgelöst, weil auch die Entlüftungsanlagen des Friedrichstadtpalastes - eines der bekanntesten europäischen Revue-Theater - kurzzeitig beeinträchtigt waren. Die Brandursache und die genaue Schadenshöhe waren noch unbekannt.

Das Feuer in einem Büro im Seitenflügel war gegen 6.00 Uhr entdeckt worden, als dichte Rauchwolken aus den Räumen des Clubs herausdrangen. Im Einsatz waren sechs Staffeln der Feuerwehr und zahlreiche Sonderkommandos. Viele Schaulustige beobachteten den Rauch. Auf der Friedrichstraße am Haupteingang waren der Straßen-, Straßenbahn- und U- Bahnverkehr nicht von dem Brand betroffen.

ProSieben hat nach eigenen Angaben bereits im September 16 Folgen vorproduzieren lassen und ist bis März versorgt. Vor zwei Tagen wurde an der Friedrichstraße noch der Comedy-Jahresrückblick «Mittermeier 2005» aufgezeichnet, der am kommenden Dienstag bei ProSieben gesendet wird. Die Theatersäle des Friedrichstadtpalasts und des Quatsch Comedy Clubs sind vom Brand nicht betroffen, teilte die Bühne mit.

Der Spielbetrieb des Friedrichstadtpalastes laufe planmäßig weiter. Der Betrieb im Quatsch Comedy Clubs soll von diesem Donnerstag an wieder spielplanmäßig fortgesetzt werden. Der «Club Mix» am Mittwochabend wurde abgesagt, da noch die Folgen der Löscharbeiten beseitigt werden mussten. (tso/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben