Berlin : Für den Frieden

-

Nelson Mandela lässt in seinem Garten eine Friedenstaube fliegen, und Aung San Suu Kyi schaut versonnen aus ihrem Fenster in Yangon. Zwei Fotos von vielen, die die Französin Micheline Pelletier für die Ausstellung „Friedensnobelpreisträger“ inszeniert hat. Norwegens designierter Botschafter Björn Tore Godal würdigte bei der Eröffnung der Ausstellung Willy Brandt – ebenfalls ein Friedensnobelpreisträger – als einen der bedeutendsten Politiker Europas. „Ihm ist es letztendlich zu verdanken, dass das Auswärtige Amt sich heute hier befindet“, sagte er. Die Ausstellung im Auswärtigen Amt, Werderscher Markt 1, ist bis zum 26. Mai täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet. R.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar