Berlin : Für drei Tage darf das Volk in den Bundestag Von heute an „Ein- und Ausblicke“

NAME

Zehntausende werden strömen, denn von heute, 15 Uhr an, öffnet sich der Deutsche Bundestag für das Volk. Bis zum Sonntag lädt das Parlament zu den „Tagen der Einblicke und Ausblicke“ ein. Neben dem Reichstagsgebäude können erstmals die Neubauten des Paul-Löbe-Hauses und des Jakob-Kaiser-Hauses besichtigt werden. Dabei stehen Rundgänge für alle oder jedes einzelne Gebäude auf dem Programm, auf festgelegten Wegen geben Mitarbeiter des Besucherdienstes Auskünfte. Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundestagspräsident Wolfgang Thierse am Westeingang des Paul-Löbe-Hauses (gegenüber dem Kanzleramt).

Die Besichtigungen beginnen morgen und am Sonntag um 10 Uhr, enden jeweils um Mitternacht, letzter Einlass um 22 Uhr. Für den großen Rundgang durch alle Gebäude ab Eingang Paul-Löbe-Haus (PLH) sind rund zwei Stunden nötig. In der zentralen Eingangshalle des PLH präsentieren sich die Fraktionen, und auch der Ebertplatz vor dem Osteingang des Reichstags wird für Informationsveranstaltungen genutzt.

Einen Tag der offenen Tür veranstaltet am Sonnabend auch wieder die Bayerische Landesveretung an der Behrenstraße 22 in Mitte. Geöffnet ist von 10 bis 17 Uhr. C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben