Berlin : Für harte Linie gegen Falschparker

-

Falschparkern, die ihr Auto trotz vieler Strafzettel weiter in zweiter Reihe oder im Halteverbot abstellen, sollte der Führerschein entzogen werden. 93,6 Prozent der Teilnehmer an unserem Pro & Contra vom Wochenende befürworten eine harte Linie gegen notorische Parksünder. Nur 6,4 Prozent der Anrufer sprachen sich dagegen aus. In der vergangenen Woche hatte das Berliner Verwaltungsgericht einem Autofahrer den Führerschein entzogen, der seit 2002 mindestens 99 Strafzettel wegen falschen Parkens erhalten hatte. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar