Fürstenwalde : Toter bei Absturz eines historischen Flugzeugnachbaus

Beim Absturz eines nachgebauten Eindecker- Kriegsflugzeugs ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen. Der Absturz ereignete sich gegen 17 Uhr bei Steinhövel unweit von Fürstenwalde auf freiem Feld.

Fürstenwalde - Dies teilte die Polizei in Frankfurt/Oder mit. Der 53 Jahre alte Pilot sei sofort tot gewesen. Die Absturzursache ist noch unklar. Andere Menschen wurden nicht verletzt. Bei dem Flugzeug handelt es sich um den Nachbau einer so genannten Etrich-Taube, eines stoffbespannten Eindeckers, der im Ersten Weltkrieg unter anderem als Aufklärer und Jagdflugzeug eingesetzt wurde. Der Taube-Nachbau war als einziger seiner Art weltweit zum Flug zugelassen. Das Miniflugzeug mit Tragflächen in Vogelflügelform verfügt weder über Seitenruder noch Flügelklappen und gilt deshalb als schwer lenkbar. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben