Berlin : Gänsebraten für alle

Entertainer lud zur Weihnachtsfeier für Obdachlose ins Estrel ein

-

Sie ist inzwischen schon Tradition in dieser Jahreszeit: Die Weihnachtsfeier für Obdachlose, zu der Entertainer Frank Zander einlädt. Am gestrigen Donnerstag war es wieder soweit. 2000 Menschen ohne Zuhause machten sich auf zum Hotel Estrel an der Neuköllner Sonnenallee. Bereits zum elften Mal hatte Zander die Veranstaltung organisiert. Was anfänglich noch als Aktion seiner Plattenfirma gedacht war, ist längst ein privates Projekt des Berliners geworden. Die ganze Familie, zahlreiche Freunde und Bekannte helfen dem Sänger bei den Vorbereitungen – und bei der Ausrichtung der Feier selbst. Als prominente Programmgestalter und Gäste wurden gestern zum Beispiel die Künstler Angelika Milster, Nino de Angelo, Kristina Bach und Frank Schöbel erwartet. Auch der frühere CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer hat sein Kommen zugesagt, der bereits im vorigen Jahr für die Obdachlosen gekellnert hatte. Serviert wurden den Gästen Gänsebraten und Unterhaltungsprogramm. Im vergangenen Jahr waren etwa 1500 obdachlose und bedürftige Menschen zu dem Fest gekommen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar