Berlin : Gala im Deutschen Theater, Fest auf dem Potsdamer Platz

-

Unter dem Motto „Wir sind so frei“ laden die Freien Schulen am Sonntag, 17. September, um 11 Uhr in die Kammerspiele des Deutschen Theaters . Hier bieten junge Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen freien Schulen Berlins in einer Gala ein vielfältiges Kulturprogramm. Das Schulfach Sport soll sich in musikalischen Darbietungen, szenischen Darstellungen, Tanz und artistischen Einlagen widerspiegeln. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro und dient ausschließlich der Deckung der Veranstaltungskosten; Künstler, Betreuer und Veranstalter arbeiten ehrenamtlich. Am Rande des Weltkindertagfestes des FEZ findet zwischen 13.30 und 14 Uhr zudem „Das interreligiöse Gebet“ statt. Vorbereitet wurde dieser Termin am Sony Center (Potsdamer Platz) von der Evangelischen Schule Frohnau, dem Jüdischen Gymnasium, der Katholischen Theresienschule und der Islamischen Grundschule. Ebenfalls an diesem Ort ist bereits ab 11 Uhr ein „Markt der Möglichkeiten“ geöffnet (bis 18 Uhr). Hier bieten Schulen Informationen zum Thema Bildung in Berlin, die auch in einer gemeinsamen Schulbroschüre zusammengefasst und dort erhältlich sind. Umrahmt werden die Informationsstände mit künstlerischen Einlagen, die auf einer Bühne präsentiert werden. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben