Gedenken an Berliner Helikopter-Unfall : Benefizspiel von Hertha BSC in Bernau

Am Dienstag spielen die Herthaner zugunsten der Hinterbliebenen eines verunglückten Hubschrauberpiloten auf dem Sportplatz in Bernau.

Kristina Schmidt
Die Jungs von Hertha BSC spielen am Dienstag für einen guten Zweck in Bernau.
Die Jungs von Hertha BSC spielen am Dienstag für einen guten Zweck in Bernau.Foto: dpa

Der Fußball-Bundesligist Hertha BSC tritt am Dienstag in einem Benefizspiel gegen eine Auswahl der Bundespolizei an. Die Einnahmen sollen der Familie des Hubschrauberpiloten zukommen, der am 21. März bei einem Unfall auf dem Maifeld in Westend getötet wurde. Damals waren bei einer Großübung mit 400 Bundespolizisten neben dem Olympiastadion zwei Hubschrauber beim Landeanflug im dichten Schneetreiben kollidiert. Die Ermittlungen laufen noch immer. Der 37-jährige Lutz A. hinterließ seine Ehefrau und vier Kinder.

Das Benefizspiel wird um 18 Uhr auf dem Sportplatz des FSV Bernau in der Johann-Friedrich-A.-Borsig-Straße angepfiffen. Lutz A. war mit seiner Bundespolizeistaffel in Blumberg nahe Bernau stationiert. Das Rahmenprogramm startet um 16 Uhr. Nach Angaben der Bundespolizei geben die Hertha-Spieler Autogramme, auch das Orchester der Bundespolizei tritt auf. Der Präsident des FSV Bernau, Uwe Bartsch, erwartet bis zu 4000 Zuschauer; Hertha wird mit seinen Stars anreisen, die gerade erst den Aufstieg in die Bundesliga geschafft haben und ihr nächstes Spiel erst am kommenden Sonntag haben.

Hubschrauber-Unglück am Olympiastadion
Ein paar Stunden zuvor: Zwei Hubschrauber der Bundespolizei wollte eine Übung durchspielen. Dass diese so dramatisch enden würde, konnte niemand ahnen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 30Foto: Thomas Schröder
22.03.2013 12:44Ein paar Stunden zuvor: Zwei Hubschrauber der Bundespolizei wollte eine Übung durchspielen. Dass diese so dramatisch enden würde,...

Ein Ticket kostet zehn Euro, ermäßigt fünf Euro. Kinder unter sechs Jahren müssen keinen Eintritt zahlen. Tickets sind auf der Geschäftsstelle von Hertha BSC sowie in Bernau an der Theaterkasse und der Touristeninformation erhältlich.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben