Berlin : Gegen- darstellung

-

Im Tagesspiegel vom 24. Juni 2006, S. 10 verbreiten Sie unter der Überschrift „Opposition: Betriebegesetz bringt höhere Steuern“ über uns unzutreffende Darstellungen.

Sie schreiben unter Hinweis auf Angaben eines Abgeordneten, Anhörungen im Abgeordnetenhaus hätten gezeigt, dass die Anlagen der Fa. Alba nicht die erwarteten Leistungen bringen: „Die Mängel hätten dazu beigetragen, dass das Land Berlin über 400 000 Tonnen Abfall nicht ordnungsgemäß entsorgen könne.“ Dazu stellen wir klar: Es gab nur bei einer Alba-Anlage Mängel oder Leistungsunterschreitungen. Diese haben nicht dazu geführt, daß Abfall nicht gesetzesgemäß entsorgt wurde. Sämtlicher Abfall, der für diese Anlage bestimmt war, wurde in anderen den gesetzlichen Bestimmungen entsprechenden Anlagen entsorgt.

Berlin, den 26.6.06

RA Johannes Eisenberg für

Peter Kurth

Vorstand der ALBA AG

Die Firma Alba hat Recht.

Die Redaktion

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben