Berlin : Geschäftsleben: Kugeln schieben im Skarabäus-Center und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Auf 46 Bahnen kann man in Wedding seit kurzem jede Menge Kugeln schieben - das Skarabäus-Center soll nach eigenen Angaben die größte Bowlingbahn Europas sein. Die Anlage mit zwei Eingängen - in der Müllerstraße 46 und in der Ungarnstraße 65 - gehört zum neuen Schillerpark-Center. Im "Skarabäus" kann man nicht nur in geselliger Runde bowlen, sondern auch essen gehen und tanzen. Speisen ist übrigens in Ruhe und vor Schall geschützt möglich. Wer es laut liebt - die Musikanlage des neuen Weddinger Sport- und Freizeittreffs kann mit 40 000 Watt auch richtig auffahren. Ganz sicher heute Abend, wenn um 23 Uhr die erste "Skarabäus"-Veranstaltung unter dem Motto "Elektro-Trans-Bowling" startet. Geöffnet ist die im altägyptischen Stil mit Säulengängen, Sphinxen und einem arabischen Straßencafé gestaltete Bowlinganlage immer montags bis donnerstags von 15 bis 24 Uhr, freitags von 15 bis 2 Uhr, sonnabends von 10 bis 2 Uhr und sonntags von 10 bis 24 Uhr. hema

Mit den steigenden Temperaturen wächst die Lust, gastronomisch im Freien bedient werden. Das kann man unter anderem seit gestern Abend auch wieder im Bayrischen Biergarten des Hotels Berlin am Lützowplatz. Das erste Fass Bier für die Biergartensaison im Patio im Steingarten stach der ehemalige Eishockey-Nationalspieler und heutige Sportdirektor der Berlin Capitals, Lorenz Funk, an. Geboten werden zur bayrischen Maß am Lützowplatz auch ebensolche Schmankerln - geöffnet ist dort täglich in der Zeit zwischen 11 und 22 Uhr 30. hema

Auch im Haus der Kulturen begann die Biergartenzeit - in den "River Café Terrassen" kann man sich jetzt wieder täglich ab 10 Uhr laben und auf den klassischen Holzstühlen den Sonnenuntergang über der Spree genießen. Hin kommt man bequem mit dem 100er Bus, dem Rad oder Schiff, das Auto kann man auf dem ehemaligen Tempodromparkplatz abstellen. Noch eine gastronomische Nachricht aus dem Haus der Kulzur - im Restaurant des River Cafés sind die umfangreichen Restaurationsarbeiten so weit fortgeschritten, dass man hofft, Ende Mai eröffnen zu können. hema

Einen Frühjahrsputz der besonderen Art bietet der Schweizer Juwelier Bucherer in seiner deutschen Filiale am Kurfürstendamm 26 a an. Dort kann man kostenlos überprüfen lassen, ob man eine Schraube locker hat - an Uhren werden Gang und Batterien überprüft, Gehäuse und Armband gereinigt, wenn möglich auch die Wasserdichte kontrolliert. Auch Schmuck kann man schonend reinigen und bei Perlen deren ordnungsgemäße Knüpfung überprüfen lassen. hema

Bei Frohmann in der Charlottenstraße 34 kann man ab 8. Mai französische Glaskunst bewundern. Unter dem Motto "La Nature fait bien les Choses" - die Natur macht die besten Sachen - stellt sich die französische Traditionsfirma Daum bis zum 7. Juni 2001 in dem Geschäft von Jürgen Frohmann in Mitte vor. Geöffnet ist montags bis freitags von 11 bis 19 Uhr 30, sonnabends von 11 bis 16 Uhr. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar