Gewalttat : Toter in Friedrichshain identifiziert

Der am Freitag in Friedrichshain entdeckte Tote ist identifiziert. Es handelt sich nach Polizeiangaben um einen 53-Jährigen aus der Ukraine.

Berlin - Der Mann war in der Helmerdingstraße aufgefunden worden. Bei der Obduktion wurden massive Kopfverletzungen als Todesursache festgestellt. Alexej Loschkov dürfte den Angaben zufolge bereits am Donnerstagabend zu Tode gekommen sein. Es sei davon auszugehen, dass er nicht am Fundort getötet, sondern lediglich dort abgelegt wurde, hieß es. Hinweise auf den Tatort lägen derzeit nicht vor.

Loschkov war dem Polizeisprecher zufolge in Berlin nicht gemeldet. Er stellte im Dezember 2006 einen Asylantrag. Die Polizei registrierte ihn im selben Monat als Schwarzarbeiter auf einer Baustelle in Berlin. Es ist zu vermuten, dass er bis zuletzt als Bauarbeiter tätig war.

Die Kriminalpolizei fragt, wer Loschkov kannte und Angaben zu seinen Kontaktpersonen, Aufenthaltsorten und Arbeitsstätten in Berlin machen kann oder in der Nacht zum Freitag in der Helmerding- zwischen Revaler und Simplonstraße verdächtige Fahrzeuge bemerkt hat. Hinweise nimmt die 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 - 911601 entgegen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben