Berlin : Gewerkschaft droht mit Streik

-

DER PROTEST

Ärger hat Vattenfall nicht nur mit seinem Konkurrenten Nuon. Auch mit den

eigenen Beschäftigten gibt es für den drittgrößten deutschen Stromkonzern Knatsch. Weil die Verhandlungen über einen Tarifvertrag zu scheitern drohen, rufen die Gewerkschaften an diesem Dienstag zu Protesten vor dem Konzernsitz in der Chausseestraße auf. Weitere Aktionen sollen folgen.

DAS PROBLEM

Die Arbeitnehmer fürchten, dass der Tarifvertrag nicht für alle Vattenfall-Mitarbeiter gelten soll. „5000 der insgesamt 18 000 Beschäftigten könnten in ein Dienstleistungsunternehmen ohne Tarifvertrag ausgegliedert werden“, sagt Volker Stüber von Verdi. Die Gewerkschaft werde sich das nicht gefallen lassen. „Das geht bis hin zu Warnstreiks oder Streiks“, sagte Stüber. awm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar