Berlin : Glänzende Aussicht

39. Verleihung der Goldenen Kamera

-

STADTMENSCHEN

Ihr Motto „Glamour und große Namen“ haben sich die Veranstalter der diesjährigen GoldenenKamera-Verleihung sichtlich zu Herzen genommen. Bevor die 900 Gäste aus aller Welt am kommenden Mittwoch über den roten Teppich in das Konzerthaus am Gendarmenmarkt schreiten, wird das ganze Gebäude in ein kunstvolles Licht getaucht. Und zu diesem Glanz passt dann auch die Liste der Preisträger , die zum siebten Mal von Thomas Gottschalk moderiert wird. Die Goldene Kamera wird zum 39. Mal von der Zeitschrift „Hörzu“ vergeben.

Gleich drei Hollywood-Stars holen sich einen Preis ab: Jack Nicholson als „eindruckvollster Charakterdarsteller unserer Zeit“ sowie Sylvester Stallone als „Ausnahmekünstler“, der die Genres von Komödie bis Action beherrscht. Der Ehrenpreis geht an Tony Curtis , der in seinem Leben 130 Filme drehte. Curtis mag Berlin besonders – er reist schon am Montag an, um noch ein bisschen Zeit für den ein oder anderen Bummel zu haben.

Für ihre steile Karriere vom Nachwuchstalent zum Pop-Star erhält Jeanette Biedermann eine Goldene Kamera. Stefan Raab wird für seine Sendung TV-Total ausgezeichnet, der Historiker Guido Knopp für seine Geschichts-Dokumentationen im ZDF. In der Reihe „Rosa Roth“ hat Iris Berben in den letzten zehn Jahren vor mehr als 100 Millionen TV-Zuschauer gespielt, dafür bekommt auch sie eine Goldene Kamera. Die weiteren Preisträger stehen noch nicht fest, nominiert sind unter anderem Armin Rohde und Michael Mendl . Die Goldene Kamera wird zwei Tage später, am 6. Februar, um 21.15 Uhr im ZDF übertragen. jule

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben