Berlin : Gleiche Chancen

Die Forderung nach einem gesetzlich verankerten Mindestlohn ist auch in Berlin auf Sozialdemokraten, Grüne und Linke beschränkt. In den Wahlprogrammen der CDU und FDP wird dazu nichts gesagt. Die SPD setzt sich außerdem für eine Stärkung der Arbeitnehmerrechte und gleiche Chancen für Männer und Frauen ein. Das ist auch für die Mitglieder der Grünen sehr wichtig, die vor allem Frauen und Migranten diskriminiert sehen, wenn es um Gehälter und Arbeitsbedingungen geht. Der Mindestlohn müsse flächendeckend und branchenübergreifend sein, heißt es explizit im Grünen-Wahlprogramm. Den höchsten gesetzlichen Mindestlohn fordern allerdings die Linken mit bis zu zehn Euro, und sie pochen nach wie vor auf einen Öffentlichen Beschäftigungssektor (ÖBS). za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben