Berlin : Gold gleich zu Beginn

-

Glänzende Ouvertüre für die Berlinale: Mit der Verleihung der Goldenen Kamera – unter anderen an Goldie Hawn, Tina Turner, Bruce Willis und Jerry Lewis sowie an Alexandra Maria Lara und Herbert Knaup als beste deutsche Schauspieler – begannen am Mittwoch die Tage mit dem größten Staraufgebot des Jahres in Berlin. In der UllsteinHalle des Springer-Verlags in Kreuzberg wollten sich viele Film- und Showgrößen schon mal warmlaufen für die Eröffnung der 55. Internationalen Filmfestspiele am heutigen Donnerstagabend im Theater am Marlene-Dietrich-Platz. Bis zum 20. Februar dauert die Berlinale, zu der fast täglich ein neuer Filmstar anreist. So werden Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Keanu Reeves, Liam Neeson, Kevin Spacey, Dennis Quaid und Daniel Day-Lewis erwartet und können ausgiebig von den Filmfans bewundert werden.

Und manchmal werden die Stars selbst zu Fans. So gestern Abend Goldie Hawn. Die Hollywood-Schauspielerin war begeistert, Jerry Lewis zu treffen. Der amerikanische Komiker wurde mit einer Goldenen Kamera für sein Lebenswerk geehrt. „Jerry Lewis ist mein großes Vorbild“, sagte Goldie Hawn. Sprach’s und fiel dem derart Geschmeichelten ausgiebig um den Hals. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben