Berlin : Golfer für den guten Zweck

-

Das Handicap verbessern und dabei etwas für den guten Zweck tun – unter diesem Motto steht der DaimlerChrysler Golf Charity Cup. Am Wochenende wurde er zum fünften Mal ausgetragen. Im Golf- und Country Cup am Seddiner See begrüßte Walter Müller , Direktor der Berliner Daimler-Chrysler-Niederlassung zahlreiche prominente Gäste. Darunter waren der IHK-Ehrenpräsident Werner Gegenbauer , Adlon-Direktor Jean K. van Daalen , Unternehmensverbands-Präsident Gerd von Brandenstein und der Botschafter von Brunei Dato Paduka Haji Mohd. Adnan Buntar . Beim abendlichen Empfang überreichte Müller einen 7000-Euro-Scheck an Roland Hetzer , den Chef des Deutschen Herzzentrums: Spenden von Daimler-Chrysler und den Golfern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben