Berlin : Grüne Woche: Kontrolleure bei der Arbeit

Nicht nur BSE verunsichert die Verbraucher beim Thema Essen. Zur Grünen Woche präsentiert deshalb die Berliner Lebensmittelüberwachung in der Halle 23a ihre Arbeit. Im Rahmen der Sonderschau "Qualität pflanzlicher Erzeugnisse" des Bundesministeriums für Verbraucherschutz werden Experten den Besuchern Rede und Antwort stehen. Neben Fragen zur Kontrolle bei Produktion, Lagerung und Verkauf von Produkten werde auch das Thema BSE fachkundig erörtert. Im Vordergrund der Sonderschau steht die Qualität von Obst und Gemüse. Unter anderem werden die Herstellung von Korken aus Rinde und die Wirkung von Schimmelpilzen auf Lebensmittel gezeigt. Auch während der Messe werden die Lebensmittelkontrolleure aktiv.

Die Gesundheitsverwaltung, der Berliner Betrieb für Zentrale Gesundheitliche Aufgaben mit seinem Institut für Lebensmittel, Arzneimittel und Tierseuchen, das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin sowie die Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsämter der Bezirke werden präsent sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben