Berlin : Grundschulen öffnen die Türen

Informationstage für Eltern von Erstklässlern

-

Der Schulbeginn für die Erstklässler ist zwar erst am 25. August 2003, aber schon jetzt müssen Eltern vorsorgen und ihre Kinder an einer Grundschule anmelden. Der Anmeldezeitraum ist von den Schulbehörden auf den 4. bis 15. November dieses Jahres vorverlegt worden. Schulpflichtig werden alle Kinder, die vor dem 30. Juni 1997 geboren sind. Ist ein Kind zwischen dem 1. Juli 1997 und 31. Dezember 1997 geboren und die Eltern halten es für reif für die Schule, kann ein Antrag auf vorzeitige Aufnahme gestellt werden, teilt das Landesschulamt mit.

Wer sich eine Oberschule aussuchen will, hat hingegen noch Zeit: Die Anmeldefrist ist erst vom 11. bis 21. März 2003. Folgende Schulen veranstalten laut Landesschulamt einen Tag der offenen Tür:

1. November: RingelnatzGrundschule (Reinickendorf), Wilhelm-Gericke-Str. 7-13, 9-11 Uhr; Spreewald-Grundschule (Schöneberg), Pallasstr. 15, 16 bis 19 Uhr (Theaterbetonte Grundschule; mehr unter: www.Spreewald-Grundschule.de )

2. November: Ruppin-Grundschule (Schöneberg), Offenbacher Str. 5a, 10-12 Uhr; Staatliche Ballettschule und Schule für Artistik (Prenzlauer Berg), Erich-Weinert-Straße 103, 11-15 Uhr mit Aufführungen der Schüler; Evangelische Schule Berlin-Mitte, Rochstr. 7, 10-14 Uhr (hier läuft die Anmeldefrist bis 15.12.!).

Weitere Informationen sowie alle Schuladressen sind im Internet unter www.lsa-berlin.de erhältlich. Für Fragen ist außerdem die Beratungsstelle für schulische Angebote unter der Telefonnummer 20 45 22 71 erreichbar (Montag von 11-17 Uhr, Dienstag von 9-12 Uhr, Donnerstag von 9-13 Uhr). ak/sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar