Berlin : Gysi gewinnt Direktmandat in Berlin

Der Spitzenkandidat der Linkspartei, Gregor Gysi, zieht direkt in den Bundestag ein. (18.05.2005, 20:26 Uhr)

Berlin - Der 57-Jährige gewann im Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick mehr als 40 Prozent der Erststimmen. Dies teilte der Landeswahlleiter am Sonntag nach Auszählung von mehr als der Hälfte der Stimmen mit. Der bisherige Wahlkreisabgeordnete Siegfried Scheffler (SPD) kam mit gut 33 Prozent auf Platz zwei. Er ist nicht über die SPD-Landesliste abgesichert. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben