Berlin : Henry Maske forderte heraus

-

Mit einem schwarzen Filzstift brachte Ehrengast Henry Maske den elften Unternehmerball in der Mercedes-Benz-Niederlassung Rhinstraße in Marzahn durcheinander. 7500 Euro wollten die Veranstalter – der Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis, die Mercedes-Niederlassung und das Abacus-Tierpark-Hotel – dem Henry-Maske-Fonds spenden: einen Teil des Eintrittsgeldes und den Erlös einer Tombola. Kurzerhand malte Maske eine Eins vor die Zahl auf dem großen Papp-Scheck: 17 500 Euro wollte er für Jugendpojekte einsammeln. „Ich habe die Gastgeber herausgefordert“, sagte der ehemalige Boxer, der selbst als Erster 500 Euro in die Tombolakasse einzahlte. Auch die anderen Gäste zeigten sich großzügig, und so kamen am Ende 16 385 Euro zusammen. Mit dem Geld will der Fonds ein Ferienheim am Beetzsee in Brandenburg für Jugendliche aus sozial schwachen Familien finanzieren. dma

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben