Berlin : Heranwachsen des kleinen Elefanten ist bald live zu bestaunen

Der Zoo im Netz<p> www.zoo-berlin.de

Berlins jüngster Elefant Kiri stapft ins Internet. Von Sonntag an präsentiert sich der älteste Zoo Deutschlands mit seiner neuen Attraktion im Netz, sagte Zoologe Ragnar Kühne am Donnerstag. Tierfreunde können dann auch die Geburt des kleinen Elefanten-Bullen vom 5. April nacherleben. Mitarbeiter hatten die rund neunstündige Geburt per Video festgehalten, wovon nun Ausschnitte gezeigt werden. Es sei aber nicht geplant, Kiris Umgebung mit Kameras zu bestücken, um sein Heranwachsen ständig im Internet zu verfolgen, sagte Kühne.

Auf rund vierzig Seiten werden zahlreiche Farbfotos, so von den beiden beliebten Pandabären, gezeigt. Auch Informationen über Tierkinder, ein Lageplan, Fütterungs-Zeiten, Artenschutz und neue Projekte wie die Pinguin-Anlage können abgerufen werden. Als nächster Schritt sei ab Ende Mai ein virtueller Rundgang durch die Anlage im Herzen der Hauptstadt geplant, sagte Kühne. Der Zoo gehört weltweit zu den artenreichsten Tiergärten. Rund 14 200 Tiere leben dort.Der Zoo im Netz

www.zoo-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben