Berlin : Hertha BSC verschenkt Karten an Arbeitslose

-

Der FußballBundesligist Hertha BSC spendiert arbeitslosen Berlinern den Eintritt für das nächste Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96. Ab Donnerstag werden knapp 4000 Eintrittskarten bei den Arbeitsämtern ausliegen. „Aber nur wer offiziell arbeitslos gemeldet ist, erhält ein Ticket“, sagt Herthas Sprecher Hans-Georg Felder. Für das Spiel im Berliner Olympiastadion sind bis jetzt 35 000 Eintrittskarten verkauft. Hertha rechnet am Samstag mit über 40 000 Fans. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben