Berlin : Hexen und Artisten im Burghof

-

zeigt ein Tor mit Türmchen und Schilder mit den Wappen zweier Stadtherren – links drei Sensen, rechts eine Hirschstange. Die Türmchen symbolisieren Bischofsstäbe, Beeskow gehörte im 16. Jh. zum Bistum Lebus.

Wo kommt der Name her?

Das slawische „Beesicow“ bezeichnet eine von Sumpf umgebene Insel.

Lage: 60km südöstlich von Berlin.

DER ORT IN ZAHLEN

Gegründet im Jahre 1253

Einwohner 9500

Stadtparlament

SPD 5 Sitze, CDU/FDP-Verbund 7, PDS 3, Bürger- und Bauernverband 3. Bürgermeister ist Fritz Taschenberger (SPD).

Rekord: Seit 13 Jahren gibt es alljährlich einen Burgschreiber. Die auserwählten Literaten erhalten für ein halbes Jahr ein Stipendium plus Wohnung auf der Burg.

Rad- und Bootsverleih: Räder und Kanus bei Albatros Outdoor im Spreepark (s. Karte), Tel.: 03366- 153375. Motorboote (ohne Führerschein) bei BB-Bootcharter am Boarding-House (s. Karte, Tel.: 03366 -520457).

Musik und Feste: Altstadtfest vom 3.-5. Juni am Markt; Oper „Orpheus und Eurydike“ am 30. Juli, 20 Uhr, in St. Marien; Mittelalterfest mit Hexen und Artisten am 24./25. September auf der Burg.

Special: Ab Juli können Sie sich im Spreewaldkahn ab „Bootshaus“ (s. Karte) durch Spreearme staken lassen.

Wochenend-Trip: Dafür empfehlen wir das Hotel „Zum Schwan“, zentral am Markt (Tel.: 03366 -33980, www. hotelzumschwan.de); „Bootshaus Beeskow“idyllisch im Fischer-Kietz an der Spree (Tel.: 03366-26195, www.bootshaus.beeskow.de); Märkisches Gutshaus, stilvoll mit Park, Tel.: 03366- 3378821, www.gutshaus-beeskow.de.

So kommen Sie hin: Mit dem Auto (s. Karte, VW-Anzeige). Mit der Bahn: RE2 werkt. und Sa./So. stdl. nach Königs Wusterhausen (KW), z.B. ab Spandau 7.34, Zoo 7.45, Friedrichstr. 7.52, Alex 7.55 und Ostbhf. 8 Uhr. Ankunft in „KW“: 8.23 Uhr. Weiter mit der OE36 ab 8.39 Uhr. An Beeskow: 9.49 Uhr. Diese Verbindungen sind aufeinander abgestimmt. Zurück: werkt. und Sa./So. stdl. 15.58 bis 20.58 Uhr nach „KW“, dort stdl. weiter mit dem RE2 z.B. 18.34, 19.34 Uhr etc. Ab 21.58 Uhr gibt es noch einen Direktzug nach Berlin-Lichtenberg. Info: VBB-Tel. 25414141.

Touristeninfo: im Rathaus am Markt, werkt. 9-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr, Tel.: 03366-22949, www.beeskow.de. Infos gibt es auch bei der „AG Städte mit historischen Stadtkernen in Brandenburg“, www.ag-historische-stadtkerne.de oder www.reiseland-brandenburg.de.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben